BOTSCHAFT ZUM BESONDEREN BLUTMOND

Seit dem letzten Neumond bauen und bäumen sich die Kräfte des Wandels, der Veränderung, der Lösung und Loslösung und der großen Heilungen auf.

Wir alle spüren dies - jeder auf seine eigene Art und Weise.Aber wirklich heraus nehmen kann sich glaub ich niemand mehr.

Heute Abend steht uns ein energetischer Höhepunkt bevor - der Vollmond wird von der längsten Mondfinsternis des 21. Jahrhundert verdunkelt und dadurch seine besondere Macht entfalten.

Vieles wird darüber geschrieben, gedeutet und vorhergesagt!

Einmal mehr wird für mich spürbar, dass viele alte Erzählungen, Bräuche und Überlieferungen nicht mehr Bestand haben und wir die Gegenwart aus einem völlig neuen Blickwinkel heraus betrachten müssen.

So möchte ich auch nichts darüber schreiben, was ein Blutmond früher bedeutete, ob er negativ oder positiv gesehen wird, oder welche Kräfte der Überlieferung nach durch ihn wirken. Ihr findet ganz viel Information dazu.

Vielmehr versuche ich seit Tagen zu erahnen, was genau DIESER Blutmond für uns bedeutet und worum genau es im HIER und JETZT für uns alle und für Mutter Erde geht.

Nun, was derzeit geschieht ist ein großer Heilungs- und Transformationsprozess aller uheiler Strukturen. Die Erde beginnt (oder vollendet) ihren Befreiungsschlag, sie erhöht ihre Schwingung immer mehr und dadurch wird überall klar und deutlich spürbar, dass alles, was dieser hohen, heilen und lichtvollen Schwingung nicht mehr entspricht keinen weiteren Bestand hat.

Es ist wie ein Sturm, der über uns alle fegt und alles mitnimmt, was vor langer Zeit Schaden genommen hat und dadurch seine schädigenden Wirkungen immer noch auf der Erde verbreitet.......Die Kräfte werden noch stärker werden und sicherlich werden auch das Feuer und das Wasser und die Erde selbst noch präsenter und spürbarer werden. Noch wird es unruhiger, bevor die Ruhe und das Heil einkehren können.

Jeder einzelne von uns hat ebenso Schaden erfahren - viele Verletzungen sind geschehen, viel Heiles wurde Unheil und viel Heiliges unheilig. Kaum einer von uns ist wirklich in sich heil - denn immer noch tragen wir alte Lasten mit uns. Lasten und Themen, die oftmals weit zurück reichen und viele Seelenleben erfassen. Es sind wirklich viele sehr alte Geschichten und Themen.....spürt ihr die Last von ihnen ?

Nun aber löst sich dies alles!!!

Damit dieses Wunder geschehen kann, müssen die Themen aber noch einmal hervortreten, spürbar und sichtbar werden. Dadurch kommen sie aus der unterbewussten Ebene in die bewusste Ebene. Ja und hier spüren wir sie - das ist das Negative an der ganzen Sache!!

Denn eigentlich wollten wir diese Schmerzen, diese Ängste und all das Verletzende nicht mehr wahrnehmen und dennoch liegt in diesem bewusst Werden, noch einmal spüren, aus der Tiefe nach oben kommen lassen und aus der Dunkelheit ans Licht holen UNSERE HEILUNG.

Denn hier können wir aktiv werden - vom Opfer zum Schöpfer werden und unsere unheilen Anteile heilen und nun endlich loslassen ....

Dieser Blutmond eröffnet uns die Möglichkeit unseren eigenen unheilen Anteilen zu begegnen - er erfordert MUT und KRAFT von uns und auch den Willen etwas verändern zu wollen.

Denkt an eine Mutter, die unendliche Kräfte entwickeln kann um ihre Kinder zu beschützen, oder vor etwas zu retten....

Genau diese Kraft könnte heuer in dir und in uns erwachen - Heute Abend könntest du plötzlich unendlichen Mut und Kraft in dir spüren und eine Macht, die du so gar nicht kennst.

Es könnte sein, dass du dich regelrecht aufbäumst, wie eine Wölfin heulst, all den Schmerz im Schreien (oder auch im Stillen) loslässt in dem tiefen Wissen, dass er dadurch nun endlich von dir gelöst wird.

Du könntest heute den Kämpfer und die Kämpferin den Krieger und die Kriegerin , die Wilde und Ungezähmte in dir erwachen lassen - und damit eine Kraft entwickeln, die Erlösung bringt.......echte Erlösung. Vielleicht spürest du auch die Wut und den Groll ob all dieser schrecklichen Dinge . Lass sie zu, denn wenn du sie weiter verdrängst zerfressen sie dich.....sie sind hier - tu nicht so, als ob es nicht so wäre

Ich spüre diese aufbäumende Kraft - in der Erde, und in vielen von uns - es ist die Kraft, die uns tief in uns spüren lässt, dass es so nicht mehr weiter geht - wir spüren, dass wir aufstehen müssen und verändern müssen.

Alle Ungerechtigkeit, alle Verletzungen, alle Unmenschlichkeit, alle Unterdrückung, Ausbeutung und Geringschätzung .....all das wird gerade gelöst .....

Du bist Teil davon - deine Aufgabe ist es, bei dir zu beginnen und deine Anteile anzusehen, anzunehmen und der Heilung zu übergeben

Deine Aufgabe ist es aber auch, nun endlich wieder deine gesamte Macht und Kraft zu spüren, die dir in Wahrheit zur Verfügung steht und die du so lange Zeit unterdrückt hast . In erster Linie deswegen , weil das Außen Angst davor hat und du so wunderbar lenkbar und manipulierbar bist - so bist du schön klein und unkompliziert

Aber du willst nicht mehr klein und leise sein - du willst aufstehen und dich einsetzen - für dein heil, vor allem aber auch für das heil auf der erde

Denn du spürst, dass am Ende die Liebe übrig bleiben wird wenn alles gegangen ist ......

Aus Liebe zu dir lass heute alles zu was da ist ...lass es geschehen, nimmer an, lass es leben oder lebendig werden

Egal ob es heute wild, laut oder sogar ungemütlich wird - es ist all das, was noch nicht heil ist und tief in uns allen schon so laut schreit .......lass es schreien......

...und spüre auch, wie du danach am Boden liegst - in den Himmel blickst, deine Tränen über deine Wangen laufen und gleichzeitig ein tiefes inneres Lachen in dir erwacht

Es ist das Lachen der Liebe und der Erlösung

Ich wünsche euch heute ganz viel Mut und Kraft .....und eine Extraportion Liebe zu euch selbst und zu unserer großen Mutter

Text:Von Eva-Maria Eleni 
Bild: Elli Yori

 

 

27.07.2018


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!